Kontakt   |   Datenschutzerklärung   |   Impressum   |   Letzte Änderungen  |

Home.Verein.Aktuelles.Sportliches.Heimanlage.Neueinsteiger.Fotogalerie.Unsere Bälle.
BGV Bergisch Land 1962/1963 e. V.
Copyright © Alle Rechte vorbehalten. Designgrundlage erstellt von Serif.

News-Archiv: 2022 2021 2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011

15.05.2022
2. Mannschaft gewinnt überragend in Wermelskirchen

Beim 3. Spieltag der Bezirksliga auf der Sterngolfanlage in Wermelskirchen ließ sich die zweite Mannschaft von Bergisch Land nach der Pleite beim Heimspiel nicht entmutigen. Zwar lag man nach der ersten Runde noch 6 Schläge hinter den favorisierten Hardenbergern, doch schon in der zweiten Runde wendete sich das Blatt, und Bergisch Land ging mit der besten Runde des Tages mit 21 Schlägen vor Hardenberg in Führung. Nur 4 Schläge dahinter war Köln. Felderbachtal belegte mit weiteren 10 Schlägen Rückstand den letzten Platz.

 

Auch in der dritten Runde spielte Bergisch Land eine gute Runde und konnte seinen Vorsprung ausbauen. Ansonsten änderte sich nichts an den Platzierungen, aber Felderbachtal konnte etwas gutmachen. Mit einer weiteren guten Runde gewann Bergisch Land in der letzten Runde den Spieltag souverän. Köln überholte mit einer starken Runde Hardenberg und setzte sich auf Platz Zwei. Hardenberg erwischte eine schlechte Runde und musste hinnehmen, von Felderbachtal eingeholt zu werden. So landeten Hardenberg und Felderbachtal schlaggleich auf dem letzten Platz, und Köln wurde Zweiter.

 

In der Tabelle hat Bergisch Land nun 3 Punkte Vorsprung auf Hardenberg. Felderbachtal liegt knapp vor Köln auf dem dritten Platz.

 

Beste Spieler waren Frank Exner und Tobias Dochat von Bergisch Land mit 105.

 

Ergebnisse

 

Karsten Hein, BGV Bergisch Land

 

_________________________________________________________________________

15.05.2022
1. Mannschaft wird beim Heimspiel nur Zweiter

Nach zwei Jahren ohne Punktspielsaison begann auch für die 1. Mannschaft von Bergisch Land endlich die neue Saison. Gleich der erste Spieltag der 3. Bundesliga war das Heimspiel, so hoffte man auf einen guten Start in die Saison. Zudem war das Wetter optimal - warm und trocken bei niedriger Luftfeuchtigkeit. Für Klaus Meyer, der bereits seit zweieinhalb Jahren aktiv für Bergisch Land spielt, war es das erste Punktspiel für die erste Mannschaft.

 

Bergisch Land startete gut in die erste Runde und lag mit 4 Schlägen Vorsprung vor Kerpen in Führung. Bad Godesberg lag mit etwas Rückstand auf dem dritten Platz, knapp vor Halver. In der zweiten Runde konterte Kerpen und lag nun mit 6 Schlägen vorn. Halver holte einen Schlag auf Bad Godesberg, blieb aber auf dem letzten Platz.

 

Mit einer starken 108er Runde setzte sich Bergisch Land in der dritten Runde wieder an die Spitze und hatte nun 9 Schläge Vorsprung vor Kerpen. Bad Godesberg konnte sich deutlich von Halver absetzen und lag relativ sicher auf dem dritten Platz.

 

In der letzten Runde spielten fast alle Bergisch Länder 25, und Kerpen konnte wieder deutlich gewinnen. So lag Kerpen am Ende mit nur 3 Schlägen vorn. Mit deutlichem Abstand landete Bad Godesberg auf dem dritten Platz, allerdings mit komfortablem Vorsprung vor Halver.

 

Bester Spieler war der nicht mehr ganz so neue Neuzugang von Bergisch Land Klaus Meyer mit 91.

 

Ergebnisse

 

Karsten Hein, BGV Bergisch Land

 

_________________________________________________________________________

1.05.2022
2. Mannschaft nur Zweiter beim Heimspiel in Hilden

Nach dem Sieg beim ersten Spieltag in Dormagen ging die zweite Mannschaft von Bergisch Land voller Erwartungen ins Heimspiel der Bezirksliga. Doch nach der ersten Runde herrschte schon Ernüchterung. Hardenberg führte mit einer 125er Runde schon mit 17 Schlägen Vorsprung. Schlimmer aber war noch, daß auch Felderbachtal noch vor Bergisch Land lag. Nur Köln lag mit deutlichem Abstand hinten.

 

Die zweite Runde brachte keine Besserung - im Gegenteil. Hardenberg holte mit einer sehr guten 112 weitere 22 Schläge und war nun schon 39 Schläge voraus. Auch Felderbachtal konnte weitere 4 Schläge holen.

 

In der dritten Runde besserte sich die Lage für Bergisch Land etwas. Der Abstand auf Felderbachtal konnte auf 3 Schläge reduziert werden, und Hardenberg konnte nicht weiter enteilen. In der letzten Runde erwischte es Felderbachtal, so daß Bergisch Land sie überholen konnte. Aber Hardenberg holte noch einmal 12 Schläge und war am Ende sagenhafte 48 Schläge voraus. Bergisch Land erreichte noch den zweiten Platz, 17 Schläge vor Felderbachtal. Köln lag mit deutlichem Abstand auf dem letzten Platz.

 

Zwar liegt Bergisch Land nach zwei Spieltagen nur 2 Punkte hinter Hardenberg, aber der große Abstand bei den Schlägen macht es fast unmöglich, am Ende bei Gleichstand nach Punkten noch vor Hardenberg zu landen.

 

Bester Spieler war Ralf Brocks von Hardenberg mit 91. Bester Bergisch Länder war Tobias Dochat mit 96, gefolgt von Julian Guddat mit 97. Bemerkenswert ist die erneute gute Leistung unseres Neulings Thomas Gatawetzki-Koeppchen mit 98, der 7. in der Einzelwertung wurde.

 

Ergebnisse

 

Karsten Hein, BGV Bergisch Land

 

_________________________________________________________________________

10.04.2022
2. Mannschaft gewinnt 1. Spieltag der Bezirksliga in Dormagen

Nach zwei Jahren endlich wieder eine normale Punktspielsaison. Das haben sich sicher alle beim ersten Spieltag der neuen Saison gedacht. Für die Bezirksliga Staffel 2 begann die Saison beim BGC Dormagen, der als neutraler Platz in der unterbesetzten Staffel dient.

 

Unsere neu aufgestellte 2. Mannschaft mit den beiden Rückkehrern Frank und Karin Exner rechnete sich gute Chancen auf eine gute Platzierung aus, allerdings ist Hardenbergs 3. Mannschaft mit Pascal Hansen, Peter Höpner und Angela Morgenstern sicher ein harter Gegner um den Staffelsieg.

 

Die erste Runde begann verheißungsvoll. Mit einer 129er Runde setzte sich Hardenberg zwar an die Spitze, doch Bergisch Land folgte mit nur einem Schlag Rückstand. Felderbachtal und Köln folgten mit deutlichem Abstand. Mit einer grünen Mannschaftsrunde von 119 konnte Bergisch Land allerdings in der zweiten Runde überholen und führte nun mit 6 Schlägen Vorsprung.

 

Die dritte Runde ging dann aber deutlich an Hardenberg, weil Bergisch Land mit einer schwachen 132 eine Auszeit nahm. In der letzten Runde kämpfte sich Bergisch Land aber wieder an Hardenberg heran und konnte mit einer 21 von Julian Guddat und einer 19 von Frank Exner am Ende noch gleichziehen. So musste Hardenberg eine Punkteteilung hinnehmen. Beide Mannschaften schlossen den Spieltag mit 499 Schlägen ab. Felderbachtal behauptete seinen dritten Platz deutlich gegenüber Köln.

 

Die Einzelleistungen der Bergisch Länder waren bemerkenswert. 3 der 4 besten Spieler kamen aus Bergisch Land: Julian Guddat gewann den Spieltag mit sehr guten 89 vor Tobias Dochat mit 90. Frank Exner war mit 93 der Drittbeste, zusammen mit Peter Höpner von Hardenberg. Besonders erfreulich war die Leistung unseres Neuzugangs Thomas Gatawetzki-Koeppchen. Er spielte bei seinem ersten Punktspiel 100 und war damit 9. in der Einzelwertung.

 

Ergebnisse

 

Karsten Hein, BGV Bergisch Land

 

_________________________________________________________________________

 

Neues aus dem Verein 2022